AgitLogo

Wolff referiert in Salzburg

Peter Wolff erhielt soeben die Zusage, im Juli auf der internationalen Geoinformatik-Konferenz AGIT in Salzburg zu referieren. Sein Vortrag „Wie dunkel ist die Nacht?“ über das Anliegen und die Messmethoden zum Sternenpark Rhön, der sich gegen zunehmende Beleuchtung des Nachthimmels richtet, wurde angenommen. Am Abschlußtag wird er im Audimax der Universität Salzburg zum Thema referieren.[…]

Peter Wolff während der 10. Seeenland-Konferenz während der Beach & Boat auf dem Leipziger Messegelände.

Wassertourismus wird immer wichtiger

   Probleme und Chancen im Wassertourismus waren Themen auf dem 10. Seenland-Kongress in Leipzig, während der Beach & Boat auf dem Leipziger Messegelände. Von der Lahn (als alter Limburger ist das natürlich alte Heimat) über die Braunkohle-Nachnutzungen um Leipzig, dem heutigen Neuseenland, bis hin zu tollen (auch wirtschaftlichen) Realisierungen in Schottland, reichten die Beiträge. So[…]

AK_Rückseite

Konferenzteilnahme in Mainz

Im kommenden Februar wird Peter Wolff auf der Konferenz „Weitergabe und Wiedergabe. Authentizität und immaterielles Kulturerbe“ (KonferenzMainz) in Mainz über die Methoden und Instrumente sprechen, mit denen heute das Immaterielle Kulturerbe „Kneipp´sche Gesundheitsverfahren“ verbreitet und am Leben gehalten wird. Er selbst ist Mitglied des Landesvorstandes im Kneipp-Bund Hessen und tritt häufig als personifizierter  Pfarrer Kneipp[…]

Die BILD Ausgabe Leipzig bringt ein Bild von Peter Wolff mit dem dänischen Nationalspieler im Dress von RB Leipzig, Yussuf Poulsen.

BILD berichtet von meinem privatem Besuch in Portugal

Fünf Tage weilte ich im Januar mit 30 anderen Fans beim Trainingslager des Bundesligaaufsteigers RB Leipzig im portugiesischen Lagos. Über das obligatorische Meet and Greet mit Fans und Trainerstab berichteten zahlreiche Medien. Die Leipzigausgabe der BILD brachte dabei eine kurze Meldung mit Foto von mir und dem dänischen Nationalspieler Yussuf Poulsen. Die LVZ zeigt mich[…]

fet_autoplakat

Das vernetzte Auto – was ist technisch möglich, was ist rechtlich zulässig?

Fulda. Dass unsere Welt immer weiter vernetzt wird, ist nicht neu. Alle Welt redet von Smart Cities, vernetzten Städten, vom autonomen Fahren der Automobile. Doch wem gehören eigentlich die Daten, die im Auto von Sensoren erfasst werden? Mit wem sollen und dürfen sie sich austauschen und warum? Diesen und weiteren Fragestellungen widmet sich eine öffentliche[…]

Peter Wolff (links) trifft in Frankfurt den Vorsitzenden des Verbandes Deutscher Kneipp-Heilbäder und Kneipp-Kurorte Achim Bädorf, mit dem er früher als Bürgermeister häufiger zu tun hatte, sowie den stellvertretenden Landesvorsitzenden Andreas Ott aus der künftigen Landesgartenschaustadt Bad Schwalbach

Wolff in den Kneipp-Landesvorstand Hessen gewählt

Fulda/Frankfurt. Lange Jahre ist der Fuldaer Peter Wolff schon in Sachen Gesundheitsprävention nach Kneipp aktiv. Häufig tritt er auch als personifizierter „Pfarrer Sebastian Kneipp“ in ganz Hessen auf, aber auch in der Region, so bei der Eröffnung des Kneipp-Tretbeckens am Umweltzentrum in der Johannisaue oder bei Nikolausfeiern des Kneipp-Vereins Fulda. Einstimmig wurde Wolff nun in[…]